Wer bin ich eigentlich?

Ihre Eltern oder zumindest ein Elternteil kommt aus anderen Ländern, zum Teil sind sie als Gastarbeiter hergekommen, zum Teil als Flüchtlinge. In drei Workshops, geleitet von Jacqueline Engelke von vitamin be Kommunikation, geht es für die Jugendlichen um das Thema Identität. Sie sollen Medien dazu herstellen. Im ersten Workshop wird die Frage der personalen Identität behandelt, im zweiten die der kulturellen. Der dritte Workshop steht noch bevor – ich bin gespannt auf die Ergebnisse.

Foto:Photograffee.eu/fotolia.com

 

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.